Bismarckstraße

Öffne Slider Öffne Animation
loader

Linkes Bild

Rechtes Bild

Zwischen den beiden Fotografien der evangelischen Pauluskirche im Stuttgarter Westen liegen 100 Jahre. Bereits 1896 wurde der Grundstein gelegt, nach einem Jahr (!) im Juni 1897 Richtfest gefeiert und im April 1898 im Beisein des württembergischen Königs die neue Kirche eingeweiht.
Die Kirche überstand den 2. Weltkrieg nicht. Aus den Trümmern der Ruine errichtete die Gemeinde 1947 eine Notkirche am Leipziger Platz, die heute als griechisch-orthodoxe Kirche dient. Der Kirchenneubau war das Ergebnis eines Architektenwettbewerbs, aus dem 1956 das Stuttgarter Architekturbüro von Hein Rall und Hans Röper als Sieger hervorging. Die Hauptachse der Kirche verläuft heute in Nord-Süd-Richtung und der Haupteingang liegt in der Seyfferstraße. 1

 

1 zitiert aus (Blättle Stuttgart-West, Stadtteilzeitung; 5/2021)

Weitere Einträge zur Straße Hölderlinstraße
Weitere Einträge zum Stadteil Stuttgart (West)