Eisenbahnstraße

Öffne Slider Öffne Animation
loader

Linkes Bild

Rechtes Bild

Von der König-Karl-Straße blickt der Betrachter in die Eisenbahnstraße, die hier parallel zum links im Bild zu sehenden alten Bahndamm von 1845/1846 verläuft. Bereits 1894 wurde der Straßenabschnitt bis zum Bahnhof fertiggestellt. Der verbleibenden Bauarbeiten wurden projektiert und erst von 1906 bis 1908 ausgeführt. Zeitgleich entstand die Bebauung mit vierstöckigen Wohnhäusern auf der rechten Straßenseite. Der ehemalige Garten des Hotels Hermann wurde endgültig aufgeteilt, Straßen angelegt und nach den Plänen der Architekten August und Karl Mayer ein neues Wohnquartier erbaut. Hier sorgten unterschiedliche Erker- und Giebelformen sowie Ziegelfarben für Abwechselung.
Inzwischen steht ein Großteil der Gebäude seit Ende der 1980er-Jahre als Sachgemeinheit unter Denkmalschutz.
Das rechts im Bild zu sehende Amtsgericht Stuttgart Bad-Cannstatt wurde im Juni 1971 seiner Bestimmung übergeben. 1

 

1 aus Verein Pro Alt-Cannstatt; Jahreskalender 2022

Weitere Einträge zur Straße Eisenbahnstrasse
Weitere Einträge zum Stadteil Bad-Cannstatt