Breitscheidstraße

Öffne Slider Öffne Animation
loader

Welche Auswirkungen die Bombardierungen hatten, lässt sich - in der historischen Aufnahme an der Ecke der Breitscheid-1  Büchsen- und Holzgartenstraße stehend und den Blick direkt auf die zerstörte Garnisionskirche gerichtet, leicht erkennen. So berichten die Chroniken eindrucksvoll: »... dass am 12. September 1944 die Gemeinde dieser Kirche aufhörte zu bestehen. Durch die Angriffe alliierter Bomber zuvor waren die Wasserleitungen zerstört, sodass nicht mehr gelöscht werden konnte.«

Der letzte Pfarrer der Gemeinde beschreibt die Geschehnisse wiefolgt: »Von der Silberburgstraße bis zum Stadtgarten, von der Schloßstraße bis herüber zur russischen Kirche hat [sich] alles in ein einziges Trümmerfeld verwandelt und die Menschen, die da gewohnt haben, sofern sie dem Tode in Feuer und Qualm und unter zusammenstürzenden Häusern entronnen sind, haben alle Hab und Gut und Heimat und viele von ihnen auch Ihre Angehörigen verloren«

 

1 ehemalig Militärstraße

Weitere Einträge zur Straße Breitscheidstraße
Weitere Einträge zum Stadteil Stuttgart (Mitte)