Höhenrandstraße

Öffne Slider Öffne Animation
loader

Linkes Bild

Rechtes Bild

Die Fotografie der Christ-Königs-Kirche wurde von der Höhenrandstraße kurz nach der feierlichen Einweihung der katholischen Kirche aufgenommen, deren Bau im Februar 1927 mit dem Pfarrhaus begann und im Mai 1927 mit dem Bau der Kirche fortgesetzt wurde. Vor der Einweihung vergingen 24 Jahre, bis der Bischof von Rottenburg, Paul Wilhelm Kepler, am 2. Juli 1926 eine eigene Pfarrstelle in Vaihingen einrichtete.
Noch 1882 gehörten die wenigen katholischen Vaihinger kirchlich zur Marienpfarrei in Stuttgart. 1902 wird dann an der Ecke der Scharrstraße / Emilienstaße ein Notkirchlein eingeweiht, dass 26 Jahre den katholischen Bewohnern diente. Die neu eingeweihte Kirche wird in knapp 15 Jahre später durch einen Luftangriff schwer beschädigt, in den Nachkriegsjahren grundlegend neu aufgebaut und zu einem Gemeindezentrum eweitert.

Weitere Einträge zur Straße Höhenrandstraße
Weitere Einträge zum Stadteil Vaihingen