Ludwigsburger Straße

Öffne Slider Öffne Animation
loader

Linkes Bild

Rechtes Bild

Mit dem raschen Wachstum der Gemeinde und den damit verbundenen Anforderungen konnten die vorhandenen Verwaltungsräumlichkeiten nicht mithalten. Nachdem man 1846 das ehemalige Gasthaus »Zur Krone« erworben hatte, das an der Ecke der Ludwigsburger und Unterländerländer Straße stand, musste dieses mit erheblichen Mitteln umgebaut werden, genügte aber schnell den weiter wachsenden Anforderungen nicht mehr.
So erwarb man zusätzlich zwei Firmengrundstücke - das Anwesen des Kaufmanns Knecht (gegenüber dem heutigen Bezirksrathaus) und das Großmann-Pfandersche Anwesen. Auf dem »Knechtschen Anwesen« brachte man dann das Standesamt unter, so  dass in den nachfolgenden Jahren zum Standesamt ziehende Hochzeitgesellschaften zum typischen Straßenbild gehörten.

Weitere Einträge zur Straße Ludwigsburger Straße
Weitere Einträge zum Stadteil Zuffenhausen